Loading

Press Release Concerning Current Events

Europe’s aviation industry has undergone major changes recently, 2018 was a particularly challenging year. The entire industry is undergoing transition and Germania with it. Unforeseeable events such as the massive increases in fuel prices last summer and the simultaneous weakening of the euro against the US dollar were major burdens for our company, as were considerable delays in phasing aircraft into our fleet and an unusually high number of maintenance events that our aircraft required. Therefore, Germania is currently examining various financing options to ensure its short-term liquidity needs. We are focusing on the central question of how we can continue to be effective in a market environment dominated by airlines under larger corporate structures. Nevertheless, there are no restrictions on our flight operations and all Germania flights continue to be operated as planned.

Pressemitteilung der Germania Fluggesellschaft mbH aus aktuellem Anlass

Die europäische Luftfahrtbranche hat sich in der jüngsten Zeit stark verändert, insbesondere das Jahr 2018 war bekanntermaßen mit großen Herausforderungen verbunden. Die gesamte Branche befindet sich in einer Umbruchphase, von der auch Germania betroffen ist. Insbesondere unvorhersehbare Ereignisse wie massive Kerosinpreissteigerungen über den Sommer des vergangenen Jahres bei gleichzeitiger Abwertung des Euros gegenüber dem US-Dollar, erhebliche Verzögerungen bei der Einflottung von Fluggerät sowie eine außergewöhnlich hohe Anzahl technischer Serviceleistungen an unserer Flotte waren für unser Unternehmen große Belastungen. Germania prüft aktuell mehrere Optionen einer Finanzierung, um den kurzfristigen Liquiditätsbedarf zu sichern. Es geht dabei um die zentrale Frage, wie wir als mittelständisches Unternehmen auch weiterhin in einem Marktumfeld schlagkräftig bleiben, das von Fluggesellschaften mit konzernähnlichen Strukturen geprägt ist. Beim Flugbetrieb gibt es keine Einschränkungen, alle Germania-Flüge finden planmäßig statt.

This press release was sourced from Germania on 08-Jan-2019.