Loading

Nachhaltige Geschäftsreisen: VDR-Projekt erhält Förderung

Direct News Source

Nachhaltige Geschäftsreisen: VDR-Projekt erhält Förderung

Der VDR entwickelt ein generisches End-to-End-Prozessmodell zur Pilotierung im Markt, mit dem Ziel den CO2-Anteil im Bereich Geschäftsreisen konsequent zu senken. Das Projekt wird unterstützt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) im Rahmen der Fördermaßnahme LIFT Klima.

Damit untermauert der VDR die hohe Priorität des Themas Nachhaltigkeit im Verband und motiviert mit der entstehenden Vorlage und Beschreibung der Prozesse Unternehmen und Marktteilnehmer, Nachhaltigkeit kurzfristig und konsequent intern umzusetzen.

Die jüngsten Zahlen zeigen, der Sektor Verkehr hinkt den Vorgaben der Bundesregierung zur Senkung des CO2-Fussabdrucks hinterher. Der Bereich Geschäftsreisen und Mitarbeitermobilität muss als gewichtiger Teil des Verkehrssektors seinen Anteil beitragen, um die Klimaziele zu erreichen. Die Komplexität der Prozesse, die Anzahl der Beteiligten und die eher siloartige Struktur scheinen dafür verantwortlich zu sein, dass der Fortschritt zeitlich hinter den Erwartungen zurückbleibt.

Das gestartete Projekt hat zum Ziel die Komplexität zu senken, und erleichtert durch eine verständliche und ganzheitliche Darstellung des Prozesses die Implementierung. Insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen wird damit der Weg zur Umsetzung geebnet. Der Prozess umfasst alle Schritte: von der Vermeidung über die intelligente Buchung, die transparente Abrechnung und Kompensation der CO2-Emissionen, bis hin zum nachhaltigen Einkauf und Kommunikation zu den Stakeholdern des Prozesses.

Am Ende steht eine Pilotierung mit Marktteilnehmern ab Anfang 2023 auf der Agenda. Somit entsteht im Ergebnis eine „Blaupause“ für konsequentes nachhaltiges Travel Management as a Service (TMaas), in Kombination mit einer Digitalisierung des Gesamtprozesses.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Beratung Intelligent Business Concepts (IBC) umgesetzt. Für Fragen zum Projekt oder haben Sie Interesse an einer Pilotierung, stehen Ihnen Ludger Bals oder Sandra Jahn unter lift@mail.vdr-service.de zur Verfügung. Weitere Informationen zu LIFT Klima

This press release was sourced from VDR on 22-Nov-2022.